Berliner Silvesterlauf am 31. Dezember 2021

Weitere Veranstaltungen

News

SwimRun Rheinsberg 2021 als gefeierter Saison-Kick-off

20.06.2021

Der SwimRun Rheinsberg 2021 - ein tierischer Spaß!
© SCC EVENTS/Petko Beier

SwimRun Rheinsberg 2021 als gefeierter Saison-Kick-off

Am heutigen Sonntag (20.06.2021) fand der SwimRun Rheinsberg am malerischen Grienericksee statt. Als Event-Manager Michael Gerlach beim Wettkampfbriefing betonte, dass der SwimRun Rheinsberg die erste Veranstaltung dieser Art im Jahr 2021 überhaupt ist, kam spontan euphorischer Applaus auf. Kein Wunder, schließlich knallte der letzte Startschuss bei einer SCC EVENTS Veranstaltung vor genau einem Jahr, fünf Monaten, zwei Wochen und fünf Tagen. 

Im schönen Yachthafen am Seehotel Rheinsberg schickte heute Frank-Rudi Schwochow als Bürgermeister von Rheinsberg endlich wieder per Startschuss insgesamt etwa 350 Teilnehmende auf ihren Weg. Eine sich entspannende Pandemielage und das ausgeklügelte Hygienekonzept machten es möglich.  Als die typische SCC EVENTS Auftaktmeldoie von The Alan Parson Project erklang, zauberte das vielen Anwesenden eine Gänsehaut in den Nacken. Dazu klimperten die aufgehängten Medaillen im Wind, von der Fischerei zog ein zarter Duft von geräuchertem Fisch herüber. Herrlich.

Als erstes durften die Teilnehmenden der Kategorie Youth ins kühle Nass. Bei Temperaturen von 25 Grad war der Sprung ins Wasser eine willkommene Abwechslung. Bei einem SwimRun werden die Sportarten Laufen und Schwimmen miteinander kombiniert, wobei die komplette Lauf- und Schwimmausrüstung stets bei sich geführt werden muss. Thores Surburg und Emma Schulz kamen mit diesen Regularien und den Bedingungen vor Ort am besten zurecht. Sie waren die Schnellsten beim Nachwuchs. 

Nun forderten sich die Sportler:innen in den Kategorien Sprint und SwimRun. Im Laufe des Tages nahmen nicht nur die Temperaturen, sondern auch die Länge der Distanzen zu. Beim Sprint waren 11,3 km (davon 2 km Schwimmanteil) zu absolvieren. Das "Team ChaWi-Runners" siegte hier in der Frauenwertung. Bei denn Herren schraubte sich das Team "SCC Milde(r) Sommer" mit dem Renndirektor des BMW BERLIN-MARATHON Mark Milde ganz nach oben auf das Siegerpodest. Mark Milde war nicht der Einzige Sportprominente der am SwimRun Rheinsberg teilnahm. Auch Laufurgestein Roland Winkler zählte zu den Teilnehmenden.  Mit Jahrgang 1947 war er sogar der älteste Teilnehmer. Wie man es sich bei Roland denken konnte, so startete er natürlich über die längste Distanz. Ebenfalls gesichtet wurde Stefan Sponer in seiner Funktion als General Manager von Mad Wave. Die Mixed-Wertung dominierte das Duo "Swim and run we have fun". 

Am längsten waren an diesem Tag die Startenden der Kategorie SwimRun unterwegs (21,4 km mit 3,5 km Schwimmanteil). Hier gewann in der Frauenwertung das "Team Envol Berlin" in 2:46:34 Stunden. Bei den Herren siegten "Team Otterwechsel" in 2:53:51 Stunden und das "Team Meer geht nicht" triumphierte in der Mixed-Wertung. Alle weiteren Ergebnisse finden sich hier.

Eine sehr gelassene, glückliche Grundstimmung war während der gesamten Veranstaltung bei allen Beteiligten wahrzunehmen. Dieser Event sollte als ein Kick-off für die anstehende Saison gesehen werden, in der hoffentlich schon ganz bald wieder sehr viel möglich ist. Ganz sicher möglich ist ab dem 24. Juni die Anmeldung für den SwimRun Rheinsberg 2022, der am 03. JUli 2022 stattfinden wird. Dann wird es für Anfänger sogar ein neue Distanz namens SuperSprint geben. Wer jetzt noch mehr Motivation benötigt, klickt sich hier zu unserer Foto-Slideshow.

 


Weitere News

26.07.2021 #RESTARTSKATING bei der adidas Runners City Night
07.06.2021 SCC EVENTS plant BMW BERLIN-MARATHON mit bis zu 35.000 Teilnehmenden
04.06.2021 SwimRun Rheinsberg findet statt – Anmeldung verlängert!
20.05.2021 Die Anmeldung für den Berliner Frauenlauf im Mai 2022 startet jetzt

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Berliner Silvesterlauf tagesspiegel adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.