42. Berliner Silvesterlauf „Der Pfannkuchenlauf“ am 31. Dezember 2017

Weitere Veranstaltungen

News

40.000 US-Dollar für wohltätige Zwecke

25.09.2017

Mark Milde, Race Director, die Vertreterinnen der Kinderreitschule Berlin, Marc Schmid (Pfeffersport), Samuel Kuttler (Die Arche), die Sieger Eliud Kipchoge und Gladys Cherono und Helmut Sörensen (Rheumaliga Berlin). Vorne: Chris Miller (Abbott
© SCC EVENTS/Jiro Mochizuki

40.000 US-Dollar für wohltätige Zwecke

Als Mitglied der Abbott World Marathon Majors (AbbottWMM), der Vereinigung der sechs bedeutendsten Marathons weltweit (Tokio, Boston, London, Berlin, Chicago, New York) spendete der BMW BERLIN-MARATHON 40.000 US-Dollar für vier gemeinnützige Organisationen in Berlin: Je 10.000 US-Dollar gingen so an die Rheumaliga-Berlin, die Kinderreitschule Berlin, Die Arche sowie an Pfeffersport, die je einen Marathon-Sieger (Lauf und Rennrollstuhl-Rennen) als Charity-Paten zugeordnet erhielten.

Mit insgesamt 240.000 US-Dollar, verteilt auf die sechs AbbottWMM-Marathons, unterstützt Abbott auf diese Weise Charity-Organisationen in den AbbottWMM-Mitglieds-Städten.


Weitere News

11.12.2017 Anmeldestart für die Cross Days 2018
07.12.2017 Startplätze der RTL-Spendenmarathon-Charity-Aktion vergriffen - Noch drei Wege zum Start
06.12.2017 Die Anmeldung zum BARMER Women's Run ist geöffnet
01.12.2017 Anmeldung mit neuem Look: Der SportScheck RUN BLN

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. Berliner Silvesterlauf „Der Pfannkuchenlauf“ AOK Adidas

Anzeige

Anzeige