Spielbank Berlin Silvesterlauf am 31. Dezember 2019

Weitere Veranstaltungen

News

SCC-RUNNING – Läuferin des Monats (26): Christina Kröckert

29.08.2006

Christina Kröckert bei der Siegerehrung nach ihrem Sieg über die Meile bei der Vattenfall City Nacht.
© Camera 4

Christina Kröckert hat die Premiere der Ku’damm Meile in 5:12 Minuten gewonnen. Die erst 17-jährige Schülerin hat mit der Leichtathletik schon früh begonnen. Und unter dem Einfluss ihrer Eltern und ihres großen Bruders, Mario Kröckert, wuchs sie vor allem mit dem Laufsport auf.

 
Im letzten Jahr feierte Christina Kröckert bereits einige Erfolge, unter anderem als Deutsche Jugendmeisterin über 3.000 Meter, und bei den Weltmeisterschaften der unter 18-Jährigen in Marrakesch kam sie im Finale auf Rang acht. Dann aber folgten bittere Monate für Christina Kröckert. Im Dezember hatte sie sich die Plantarsehne angerissen und statt sofort mit dem Training aufzuhören, hat sie weitertrainiert und damit den Heilungsprozess behindert. Sechs lange und harte Monate folgten für die junge Athletin. Im Juni konnte sie dann endlich wieder mit dem Training beginnen, auch wenn es am Anfang auch wieder ein paar kleine Probleme gab. Mittlerweile trainiert Christina wieder sechsmal die Woche. Für eine Schülerin ist das schon enorm, wobei sie es selbst als Ausgleich sieht: „In der 11. Klasse ging es noch. Beim Laufen kann ich abschalten und einen freien Kopf für die Schule bekommen. Aber die Schule steht schon manchmal hinten an.“  

 
Bei der Vattenfall City-Nacht ist sie zum ersten Mal die Meile gelaufen. Die Distanz fand sie ziemlich kurz. „Als wir nach 800 Metern umdrehten, konnte ich es gar nicht glauben und war ein wenig enttäuscht.“ So manche können diese Aussage bestimmt weniger verstehen, aber für Christina fängt das Laufen erst bei 3.000 m an, so richtig Spaß zu machen. „Trotzdem habe ich die Atmosphäre richtig genossen. Die Zuschauer und vor allem die Samba-Bands waren klasse“, sagte die 17-Jährige nach dem Rennen. Irgendwann möchte sie den Beifall dann auch auf längeren Strecken bekommen – in ein paar Jahren sollen die 5.000 und 10.000 Meter kommen. Bis dahin genießt sie noch ihre Freizeit und verbringt ihre freien Nachmittage mit Freunden, der Familie und ihren zwei Schwestern. In der nächsten Saison wird sie allerdings schon wieder viel unterwegs sein, denn ihr Ziel sind die Junioren-Europameisterschaften in Hengelo. Und dort kann sie sich vielleicht noch steigern.    

 
Christina Kröckerts Lieblingslaufstrecke: Christinas Lieblingslaufstrecke liegt in einem Wald namens „Die Schomm“ in ihrem Geburtsort Waldniel. „Ich liebe es im Wald zu laufen, am liebsten ganz früh morgens wenn die Sonne gerade aufgeht.“ 

 
Marisa Reich 


Weitere News

18.05.2019 Siegerin Rabea Schöneborn und fast 18.000 Frauen liefen gemeinsam gegen den Brustkrebs beim AVON Frauenlauf Berlin
18.05.2019 Uta Pippig lädt zum kostenlosen Abschlusstraining vor dem AVON Frauenlauf
10.05.2019 AVON Frauenlauf Story #8 – To-Do: Dem Krebs davon laufen!
06.05.2019 Am 8. Mai ist Meldeschluss für den AVON Frauenlauf

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Spielbank Berlin Silvesterlauf Spielbank Berlin AOK Adidas LOTTO Berlin

Anzeige

Anzeige