Spielbank Berlin Silvesterlauf am 31. Dezember 2020

Weitere Veranstaltungen

News

Bewag City-Nacht mit Rekordfeld und Uta Pippig

04.08.2005

Mit der Rekordzahl von über 8.000 Teilnehmern wird die Bewag City-Nacht an diesem Sonnabend auf dem Kurfürstendamm gestartet. Rund 55.000 Zuschauer werden an der Strecke, die hauptsächlich über den Kurfürstendamm und die Kantstraße führt, erwartet. Start und Ziel liegen in der Nähe der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche. Um 19.30 Uhr starten die Inline-Skater über 10 km, um 20 Uhr findet ein 5-km-Lauf statt. Das Hauptrennen, der 10-km-Lauf mit Uta Pippig, wird um 20.30 Uhr gestartet. Auch Walker und Rollstuhlfahrer können mitmachen. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag noch im erweiterten Startbereich möglich. Im vergangenen Jahr hatten sich 7.924 Athleten an der Bewag City-Nacht beteiligt.

Die dreifache Siegerin des Boston- und des BERLIN-MARATHON, Uta Pippig, plant keinen harten Wettkampf sondern eher einen Fun-Lauf. Favorisiert ist besonders Claudia Dreher (Gänsefurther SB), die das Rennen bereits zweimal gewann und mit 32:39 Minuten im Jahr 2000 auch den Streckenrekord aufstellte. Während die Vorjahressiegerin Monika Drybulska (Polen) verletzungsbedingt absagen musste, kommt dafür ihre Landsfrau Edyta Lewandowska. Auch Melanie Kraus (Bayer Leverkusen) hat Siegchancen. Bei den Männern gehören unter anderen Carsten Schütz und Stefan Koch (beide TV Wattenscheid) zu den Favoriten.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 030 – 3012 8810 oder im Internet unter: www.berliner-citynacht.de


Weitere News

18.03.2021 Die Medaille des VIRTUAL GENERALI BERLIN HALF MARATHON
18.03.2021 TEAM-Staffel Brandenburg – jetzt anmelden!
08.03.2021 Weltfrauentag als Kick-off für den VIRTUAL Avon Frauenlauf Berlin
04.03.2021 Anmeldung für den SwimRun Rheinsberg ist jetzt möglich!

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Spielbank Berlin Silvesterlauf Spielbank Berlin AOK tagesspiegel adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.